Erdaushub entsorgen

Erdaushub entsorgen in Berlin & Brandenburg

Was ist Erdaushub?

Erdaushub AVV-Nr. 170504

Die Abfallart Erdaushub mit der AVV-Nr. 170504, bezeichnet den reinen Bodenaushub, ohne Bauschutt oder Pflastersteinen. Hierbei handelt es sich um Erde, Lehm, Mutterboden oder Sand. Sollte der Boden noch eine Grasnarbe beinhalten, ist diese zu entfernen, da der Erdaushub sonst verunreinigt ist. Die genaue Definition von Erdaushub, regelt auch hier die Abfallverzeichnisverordnung. Wenn Sie Erdaushub in Berlin oder Brandenburg entsorgen möchten, sprechen Sie uns bitte an.

Für die fachgerechte Entsorgung Ihres Erdaushubs, bieten wir Ihnen 3 bis 10 Kubikmeter Container an.

Das darf in den Bauschutt-Container

Das darf in den Container

  • Erde
  • Mutterboden
  • Lehm
  • Tonboden
  • Sand
  • Grasboden ohne Grasnarbe
Das darf nicht in den Bauschutt-Container

Das darf nicht in den Container

  • Steine
  • Bauschutt
  • Boden der mit Chemikalien belastet ist
  • Wurzelwerk
  • Pflanzenreste

Container-Preise Erdaushub Entsorgung

Pauschalpreis 3m³ 315,00 €
Preis pro m³ ab 5m³ – 10m³ 72,00 €

Alle Preise zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

Abfallarten

Abfallart Baumisch

Baumisch (AVV 170904)

Abfallart Bauschutt

Bauschutt (AVV 170107)

Abfallart Beton

Beton (AVV 170101)

Abfallart Boden

Erdaushub (AVV 170504)

Abfallart Dämmwolle

Dämmwolle (AVV 170604)

Abfallart Gartenabfälle

Gartenabfälle (AVV 200201)

Abfallart Gips

Gipsabfälle (AVV 170802)

Abfallart Holz

Holz AI-AIII (AVV 170201)

Abfallart Sperrmüll

Sperrmüll (AVV 200307)

Abfallart Teerhaltige Abfälle

teerhaltige Abfälle (AVV 170303)

Kontaktieren Sie uns

3 + 14 =

ABC Containerdienst Berlin